Ein schickes, neues Ambiente für Pamonos Konferenzraum


Der Konferenzraum erstrahlt in neuem Glanz

Von Rachel Miller

Jeder liebt Verschönerungen. Da wir von einem unserer Konferenzräume nicht so beeindruckt waren, packten wir die Gelegenheit selbstverständlich am Schopf, diesen fantasielosen Raum in gemütlicher, funktionaler und einladender Atmosphäre zu gestalten. Hierbei war es uns wichtig, den eleganten, aber unkomplizierten Stil von Pamono widerzuspiegeln.

Selbstverständlich wollten wir den Vintage-Stil mit zeitgemäßen Stücken kombinieren, weswegen wir uns an einige unserer sehr geschätzten Händler*innen und Designer*innen im Bereich Vintage und Contemporary wandten, um uns dabei zu helfen. Wir sind sehr stolz, die Ergebnisse mit Ihnen jetzt teilen zu dürfen - und dabei auch ein riesiges Dankeschön an Cristina Celestino, Form&Seek, Irene Maria Ganser, Pulpo , Mason Editions, Stilraum, Stonelab und 1882 Ltd. zu richten.

Plumage Hand-Decorated Vase von Cristina Celestino für BottegaNove und Crystallised Mirror von Isaac Monté für Form&Seek, auf dem Fosco Beistelltisch von Elisa Strozyk für Pulpo und unter dem Tresse Mirror von Martina Bartoli für Mason Editions Foto © Pedro Gething für Pamono Unsere Chefredakteurin Wava Carpenter hat die Stilraum Vintage Boutique besucht, um eine Couchgarnitur im Vintage-Stil auszuwählen. Nach einer Beratung mit Genja Fehr, dem Besitzer von Stilraum, entschied sich Wava für ein klassisches Dreisitzer-Sofa und ein Set mit Polsterstühlen des dänischen Design-Meisters  Ole Wanscher. Abgerundet wurde das Ganze von ein paar anonym entworfenen dänischen Beistellstühlen. Genja hat alle Möbelstücke nach Wavas Vorgaben neu bezogen und wir sind von dem Ergebnis ganz begeistert. “Wenn man in Berlin nach zugänglichen skandinavischen Vintage Möbeln in hoher Qualität sucht,” sagt Wava, “dann ist der Besuch bei Stilraum ein absolutes Muss.” Sie fügt hinzu: “Genja hat ein Händchen dafür, gut gemachte dänische Schätze aufzuspüren, die einen zeitlosen Flair ausstrahlen Und mit seinem hauseigenem Bezugs-Service setzt er dem Ganzen die Krone auf.”

Da wir den seriösen dänischen Stil mit ein wenig zeitgemäßem Flair ausbalancieren wollten, wandte Wava sich außerdem an die deutsche Design-Marke Pulpo und die österreichische Designerin Irene Maria Ganser, um die passenden Tische und Beleuchtung zu finden. Gansers Albeo Table besticht mit seiner strukturierten und plastischen Qualität, während Pulpos Fosco Tables und Oda Lamp das Ensemble mit einer persönlichen Note versehen.

Bei den Accessoires sind wir in die Vollen gegangen. Dank Serena Confalonieris Mia Alto Rosa Vase für Mason Editions, Martina Bartolis Tresse Mirror für Mason Editions, Christina Celestinos Plumage Hand-Decorated Vase für BottegaNove, Issac Montés Crystallised Mirror für Form&Seek, Anderssen & Volls Ildhane Kerzenhalter für Nedre Foss und Max Lambs Crockery Jug für 1882 Ltd. konnten wir eine Menge handgefertigter Überschwänglichkeit ins Spiel bringen. Und da Marmor im Moment so angesagt ist, haben wir bei Stonelab nachgefragt, was sie sonst noch für uns im Angebot hätten. Wir haben uns für die Marmorvasen aus ihrer STONELAND Collection, die 4Seasons Baratolli Dosen aus Marmor und Glas - gestaltet von Studio Tagmi - und den Nero Antique & Carrrara Marble Block Candleholder entschieden. Für den Feinschliff haben wir einen Teppich und Pflanzen, die für üppiges Grün sorgen, hinzugefügt.

Unser herzlicher Dank geht an alle Designer*innen, Hersteller*innen und Galerien für die freundliche Unterstützung bei unserem neu gestalteten Arbeitsraum!  Obere Ablage: Mia Alto Rosa Vase von Serena Confalonieri für Mason Editions und 4SEASONS Barattoli Dosen von Studio Tagmi für StoneLab Design; Untere Ablage: Designbücher, Ildhane Kerzenhalter von Anderssen & Voll für Nedre Foss und Crockery Jug von Max Lamb für 1882 Ltd. Foto © Pedro Gething für Pamono

  • Text von

    • Rachel Miller

      Rachel Miller

      Rachel kommt aus Kalifornien, USA. Derzeit lebt sie in Berlin und macht in Literaturwissenschaften ihren Master. Wenn sie nicht gerade liest oder schreibt, ist sie auf der Suche nach Berlins bestem Craft Bier. Ihre Reiselust inspiriert sie zu großen Abenteuern an verschiedensten Orten auf der Welt sowie zuhause in ihrer Küche.

Designbegeisterte hier entlang