Bestellen Sie vor dem 1. Dezember und erhalten Sie Ihre Lieferung vor Weihnachten! Jetzt einkaufen

Highlights der Mailänder Designwoche 2017


All die schönen Dinge

Von Wava Carpenter

Die Mailänder Designwoche hat letztes Wochenende ihre Tore geschlossen und auch dieses Mal wurden Tausende innovativer, zukunftsweisender Designs vorgestellt. Wir waren positiv überrascht, zwischen all der Aufregung darum, was neu und im Kommen ist, einen eindeutigen Trend zum Althergebrachten zu entdecken. Hier kommt eine Auswahl an schamlos dekorierten Objekten und anderen wundervollen kleinen Dingen, die uns an die einstigen viktorianischen, Art Deco und klassizistischen Stile denken lassen. In einer Zeit, in der alles geht, erscheint das Alte wieder neu.

Broken von Kolk & Kusters


Die Arbeiten von Fabscarte, Stories of Italy, Bohinc Studio und Botteganove auf der Ladies & Gentleman Show, kuratiert von PS and Secondome

U Vases von Anna Varendorrf für A. C. V. Studio, ausgestellt bei Local Design, kuratiert von Emma Elizabeth



Past Future: Craft Design in Sardinia auf der La Triennale di Milano, kuratiert von Giuliana Altea und Roberta Morittu


Die Arbeiten von Gero Grundmann, Julia Lohmann und Marjan Van Aubel bei Talisman: Contemporary Symbolic Objects, kuratiert von Barbara Brondi and Marco Rainò


Die Arbeiten von Anette Krogstad und Noidoi in Everything is Connected, kuratiert von Katrin Greiling


Sunday Afternoon, eine Fotografie von Dik Nicolai bei Masterly, kuratiert von Uniquole; Fu*k von Antonio Cos, bei Subalterno1s New Craft Made in Lambrate


The Visit, kuratiert von Studiopepe‘s Arianna Lelli Mami und Chiara Di Pinto

  • Text by

    • Wava Carpenter

      Wava Carpenter

      Seit ihrem Studium in Designgeschichte an der Parsons School of Design hatte Wava schon in vielen Bereichen der Designkultur den Hut auf: sie lehrte Designwissenschaft, kuratierte Ausstellungen, überwachte Auftragsarbeiten, organisierte Vorträge, schrieb Artikel und erledigte alle möglichen Aufgaben bei Design Miami. Wava lässt den Hut aber im Büro – auf der Straße bevorzugt sie ihre Sonnenbrille.

Mehr zum Entdecken